Förderfähig sind grundsätzlich alle Lizenzdokumente des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) entsprechend der Ausbildungsgänge und Lizenzstufen C, B, A sowie diese in den „Rahmenrichtlinien für Qualifizierung im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes“ beschrieben sind bis zu ein Jahr nach Ablauf der Gültigkeit.

Im Einzelnen sind dies:

  • 1. Übungsleiter*innen C – Breitensport (sportartübergreifend)
  • 2. Übungsleiter*innen B – Sport in der Prävention (sportartübergreifend)
  • 3. Trainer*innen Breitensport in drei Lizenzstufen (sportartspezifisch)
  • 4. Trainer*innen Leistungssport in drei Lizenzstufen (sportartspezifisch)
  • 5. Vereinsmanager*innen in drei Lizenzstufen (sportartübergreifend)
  • 6. Jugendleiter*innen mit einer DOSB-Lizenz (120 LE)
  • 7. „in Ausbildung stehend“ mit Zertifikat (min. 30 LE)

Prinzipiell gilt, dass der Status „in Ausbildung stehend“ anerkannt werden kann, wenn ein durch den jeweiligen Ausbildungsträger (LSB, KSB/SSB, LFV) ausgestelltes Zertifikat über mindestens 30 Lerneinheiten (LE) im Rahmen der Lizenzausbildung, welche mindestens ein Jahr vor dem beantragten Förderjahr absolviert wurde, vorliegt. Das Zertifikat muss u.a. den Namen und Vornamen, das Geburtsdatum, eine Zertifikatsnummer und die Anzahl der absolvierten Lerneinheiten sowie die inhaltlichen Schwerpunkte der Ausbildung enthalten. Der Ausbildungsträger muss das Zertifikat durch Stempel, Unterschrift und Ausstellungsdatum bestätigt haben.

Upload von Lizenzdokumenten

Laden Sie über das folgende Formular bitte das vollständige Lizenzdokument hoch. Wichtig sind neben der Lizenznummer die Angaben zum Lizenzinhaber (Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse) um den Datensatz in der Datenbank eindeutig anlegen zu können. Sollten die Angaben auf dem gescannten Dokument nicht lesbar sein, nutzen Sie bitte das Bemerkungsfeld.

Wir prüfen die Lizenz zeitnah und geben Ihnen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Rückmeldung zum Status. Danach können Sie im VereinsPortal den Antrag fortsetzen und die Lizenz im Schritt 3 (ÜL/TR) oder Schritt 4 dem Antrag hinzufügen.