Landesjugendspiele: Zeig Dein Sporttalent!

Spannende Wettkämpfe, eine Eröffnungszeremonie, bei der feierlich die Flamme der Spiele entzündet wird, und eine Abendparty mit viel guter Laune - all das gehört zu den Landesjugendspielen!

Mit den Landesjugendspielen möchte der Landessportbund Sachsen die Sichtung und Förderung von sportlich talentierten Kindern und Jugendlichen noch stärker als bisher in den Blickpunkt rücken und unterstützen. Entsprechend steht bei den Wettkämpfen der Leistungsgedanke im Zentrum. Darüber hinaus gibt es an den jeweils drei Veranstaltungstagen auch abseits der Wettkämpfe viel Spaß und Austausch.

Sommer- und Winterspiele im zweijährigen Wechsel

Markenzeichen der LJS: die gelb leuchtende Sonne und der Schneekristall.zoom

Nach dem Vorbild der Olympischen Spiele werden die Landesjugendspiele im jährlichen Wechsel zwischen Sommer- und Wintersportarten jeweils an einem Wochenende zentral an einem Ort oder innerhalb einer Region im Freistaat Sachsen ausgetragen.

Während sich an den Landesjugendspielen in den Sommersportarten insgesamt etwa 6.500 junge Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 50 Sportarten beteiligen, kämpfen in den zehn verschiedenen Wintersportarten knapp über 1.000 Nachwuchsathletinnen und -athleten um Urkunden und Medaillen.

Kommende Termine

Landesjugendspiele Sommer:
30. Juni bis 02. Juli 2023 in Dresden

Landesjugendspiele Winter:
26. bis 28. Januar 2024 voraussichtlich in Altenberg, Chemnitz und Klingenthal