Neuerung bei der Organisation und Vergabe des Deutschen Sportabzeichens in Sachsen: Ab 2020 sind alle DSA-Prüfkarten beim zuständigen Kreis- beziehungsweise Stadtsportbund einzureichen

Das Sportabzeichen für Erwachsene ist ein offizielles Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter. Daneben wird auch ein Sportabzeichen für Kinder- und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren vergeben. Die für den Erwerb zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfertigkeiten in den Teilbereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Seit 1991 ist es auch in Sachsen möglich, das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Dabei ist der Weg das Ziel: Die Erfüllung der Bedingungen sollte am Ende eines langfristigen und kontinuierlichen Vorbereitungsprozesses stehen, denn Grundgedanke des Fitnessordens ist eine Anregung zum regelmäßigen sportlichen Üben. Durch das Engagement der vielen zugelassenen Prüfer in Schulen und Sportvereinen können die Bedingungen in allen Regionen Sachsens erfüllt werden. Über die Kreis- und Stadtsportbünde sind jeweils aktuelle Termine für Sportabzeichenabnahmen zu erfahren.

Links

Aktuelle Bedingungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens

Leistungskataloge als Übersicht zum Download

Datenschutzhinweise für Prüfung und Verleihung zum Download (Erwerber)

Informationen für Prüfer zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens

Sparkassen Sportabzeichenwettbewerbe

Annegret Mueller

Um das Deutsche Sportabzeichen in Sachsen noch populärer zu machen, rief der Landessportbund Sachsen mit weiteren Partnern 1999 seine Sportabzeichenwettbewerbe für Schulen, Sportvereine sowie Kreis- und Stadtsportbünde ins Leben. Heute mit der Unterstützung des Ostdeutschen Sparkassenverbandes als Sparkassen Sportabzeichenwettbewerbe ausgetragen, wurden diese weiterentwickelt, um das Sportabzeichen in Schulen und Vereine besser zu integrieren. Die Wettbewerbe erfreuen sich wachsender Beliebtheit und sind auch im laufenden Kalenderjahr ausgeschrieben.