Seit dem 19. März ist der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen in Sachsen untersagt. Das legte das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt in einer Allgemeinverfügung fest. Die Regelung gilt sowohl für Sportanlagen im Freien als auch in geschlossenen Räumen sowie für so genannte Indoorspielplätze. Ausnahmen können in besonders begründeten Einzelfällen, beispielsweise für Kaderathletinnen und -athleten, durch schriftliche Genehmigung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zugelassen werden.

Die Verfügung regelt auch, dass sowohl öffentliche als auch nichtöffentliche Veranstaltungen, „bei denen es zu einer Begegnung von Menschen kommt, sowie Versammlungen unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden untersagt“ sind. Das betrifft beispielsweise auch anstehende Mitgliederversammlungen von Vereinen und Verbänden.

Wettkämpfe und Trainingsmaßnahmen im Ausland sollten unterbleiben. Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung veröffentlicht, in der es heißt: „Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da mit starken und weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, und der weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Das Risiko, dass Sie Ihre Rückreise aufgrund der zunehmenden Einschränkungen nicht mehr antreten können, ist in vielen Destinationen derzeit hoch.“

Hinweise für Sportvereine und -verbände

Der LSB informiert: FAQs zu Corona

Der LSB informiert: Praxistipps für Vorstände: Umgang mit dem Corona-Virus und Mitgliederversammlungen

Landessportbund Sachsen sagt Hauptausschuss ab

Sportjugendvorstand sagt Sportjugendtag ab

Informationen zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen des sächsischen Sozialministeriums zum neuartigen Coronavirus

Generelle Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Aktuelle Updates von DOSB-Mannschaftsarzt Prof. Bernd Wolfahrt zum Coronavirus

Infoclip der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung