Lizenz-Neuausstellung

Nach erfolgreich abgeschlossener Lizenzausbildung erhält jeder Teilnehmer eine DOSB-Lizenz im A4-Format. Diese besitzt eine Gültigkeit von max. 4 Jahren und 3 Monaten (quartalsweise Ausstellung). Vorrausetzung zur Lizenzausstellung ist neben der erfolgreichen Ausbildung ebenso der Nachweis eines absolvierten Erste-Hilfe-Lehrgangs (nicht älter als zwei Jahre) sowie ein unterschriebener Ehrenkodex.

Formblatt zur Beantragung einer Lizenz - 1. Lizenzstufe (ÜL C, VM C)

Formblatt zur Beantragung einer Lizenz - 2. Lizenzstufe (ÜL B, VM B)

Lizenzverlängerungen

Mit dem Erwerb einer Lizenz ist der Ausbildungsprozess nicht abgeschlossen. Die notwendige zeitliche und inhaltliche Begrenzung der jeweiligen Ausbildungsgänge macht eine Fort- und Weiterbildung notwendig. Insgesamt sind mindestens 15 Lerneinheiten (d. h. in der Regel zwei Tage zusammenhängend oder zwei Tagesseminare) zur Lizenzverlängerung notwendig. Alle ausgewiesenen Lehrveranstaltungen der 2. Lizenzstufe können zur Lizenzverlängerung von Übungsleiterlizenzen der 1. und 2. Stufe angerechnet werden.

Über eine Verlängerung von Trainerlizenzen der einzelnen Sportarten durch den Besuch eines Kurses des Landessportbundes Sachsen oder der Sportjugend Sachsen entscheidet der jeweilige Fachverband. Bitte vorher beim zuständigen Fachverband nachfragen, ob eine Anerkennung der Aus- und Fortbildungslehrgänge des Landessportbundes Sachsen und der Sportjugend Sachsen erfolgt! Sofern keine anderen Angaben gemacht werden, umfassen zweitägige Veranstaltungen bzw. Wochenendveranstaltungen 15-18 Lerneinheiten.

Formblatt zur Verlängerung einer Lizenz (ÜL C, ÜL B, VM C, VM B, VM A)