Finde Deinen Verein

Talente für Olympia

"Talente für Olympia" ist ein Projekt, das der Landessportbund Sachsen gemeinsam mit seiner Stiftung Sporthilfe Sachsen realisiert. Aussichtsreiche Nachwuchssportler, die in einigen Jahren olympische Medaillen gewinnen können, werden gezielt unterstützt.

Logo Stiftung Sporthilfe Sachsen Die Stiftung Sporthilfe Sachsen  erstattet Aufwendungen, die im Zusammenhang mit Trainingslagern, Wettkampfeinsätzen, Materialbeschaffung oder der Stützpunktunterbringung entstehen. Gerade auf dem schwierigen Sprung in den Erwachsenenbereich, den leider noch viele Nachwuchsathleten aus beruflichen oder wirtschaftlichen Gründen nicht wagen, konnte bislang wirksam geholfen werden.

Seit dem Jahr 2004 wurden 180 junge Athletinnen und Athleten auf ihrem Entwicklungsweg speziell gefördert. Aus diesem Talenteteam schafften bislang beispielsweise Tina Dietze, Eric Frenzel, Tim Grohmann, Denise Herrmann, Franz Anton, Joachim Eilers, Sophie Scheder, Richard Freitag, Stefan Bötticher oder Tom Liebscher den Sprung vom Nachwuchstalent in die Weltspitze.

Anzeige(n)

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.