Mit der Stärkung des bestehenden Stützpunktsystems in Sachsen, sollen so Kinder für den Leistungssport gewonnen und vollumfänglich ausgebildet werden. Alles unter der Zielstellung, Athleten im Schüler- und Jugendbereich des Deutschen Skiverbandes zu etablieren und sie dadurch für eine Weiterentwicklung im Sinne des Leistungssportgedankens zu empfehlen.

Zum 1. Oktober 2020 sucht der Skiverband Sachsen e.V. für seinen Stützpunkt in Altenberg einen Stützpunkttrainer (m/w/d) Biathlon in Vollzeit. Als disziplinspezifischer Ansprechpartner obliegt dem Stützpunkttrainer die Betreuung der ihm zugeordneten Sportler und Athleten im Bereich Biathlon am Stützpunkt Altenberg. Zielstellung ist die Entwicklung von Nachwuchsathleten, dabei wird er vom leitenden Stützpunkttrainer angeleitet, beraten und gefördert.

Die Tätigkeit des Stützpunkttrainers umfasst folgendes Aufgabenspektrum:

  • leistungssportliche Ausbildung der talentierten Athletinnen und Athleten im Grundlagen- bzw. Aufbautraining, insbesondere der Kadersportler in der Disziplin Biathlon 
  • Planung, Durchführung und Protokollierung des Trainings- und Wettkampfprozesses auf Grundlage des Rahmentrainingsplans Biathlon des DSV und in der Zusammenarbeit mit dem Landestrainer Biathlon
  • Betreuung der Athleten bei Lehrgängen und Wettkampfteilnahmen
  • Mitarbeit bei zentralen Leistungsüberprüfungen sowie Sichtung, Auswahl und Förderung geeigneter Athleten für den Skiverband Sachsen und den betreffenden Stützpunkt
  • Unterstützung der Sportlehrer der Eliteschule des Sports beim Profilunterricht durch Übernahme spezieller sportlicher Ausbildungen in Abstimmung mit dem Bildungsträger
  • Betreuung und Beratung der Sportler hinsichtlich einer positiven Persönlichkeitsentwicklung
  • Koordination des Zusammenwirkens aller am Trainingsprozess beteiligter Partner 
  • Kontinuierlicher fachlicher und überfachlicher Erfahrungsaustausch mit Trainerkollegen auf verschiedenen Leistungsebenen
  • Weiterentwicklung der Nachwuchsleistungssportstrukturen Biathlon am Stützpunkt und in Sachsen

Ihr Profil:

  • Sportstudium (Hochschulabschluss, Bachelor, Diplom-Trainer, Diplom-Sportlehrer, Trainer-Fachschulabschluss) in Verbindung mit einer gültigen Trainerlizenz Biathlon des Deutschen Skiverbandes oder
  • gültige Trainer-B Lizenz Biathlon des Deutschen Skiverbandes
  • Kompetenzen in der Führung von Kadermannschaften oder Sportlerteams
  • Erfahrungen im Leistungs- und Nachwuchsleistungssport sowie bei der Nachwuchsgewinnung auf Vereins- und Verbandsebene
  • Hohe Motivation, Flexibilität sowie Einsatzbereitschaft 
  • Offenheit und Loyalität
  • sichere Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit PC (MS Office)
  • Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement
  • Führerschein Klasse B

Was bieten wir:

  • Einbindung und Arbeit mit bestehendem SVS Trainerteam Biathlon
  • Einbringung eigener praktischer Erfahrungen und ein großes Maß an gestalterischen Freiräumen
  • weitestgehend selbstständiges Arbeiten
  • befristete Anstellung bis 30.04.2022 mit der Aussicht auf Weiterbeschäftigung
  • Probezeit: 6 Monate

Interesse? Dann bewerben Sie sich bei einem der erfolgreichsten Skiverbände in Deutschland. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und eines möglichen Eintrittstermins. Alle Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Für weitere Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle des Skiverbandes Sachsen unter Telefon 0371 511213 zur Verfügung.

Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31. August 2020 an:

Skiverband Sachsen e. V.
Herrn Derrick Schönfelder
Stadlerstraße 14a
09126 Chemnitz

oder per E-Mail