SJS-Jugendsprecherin Marie Fröbe und SJS-Jugendsprecher Paul Werner wollen mit dieser Broschüre explizit junge Engagierte und Sportler/innen in den sächsischen Sportvereinen und -verbänden ansprechen, dem Verein oder Verband mit ihrem Engagement im Sport etwas zurückzugeben, was den Zusammenhalt stärkt und das Vereins- und Verbandsgeschehen weiterentwickelt.

„Wir wollen gern junge Engagierte aus den Sportvereinen in Sachsen dazu motivieren und ermutigen, sich in den Vereinen und darüber hinaus in den bestehenden Sportjugenden mit einzubringen. Wir beide haben uns auch recht früh damit beschäftigt, wie wir unserem Verein helfen können, weil er für uns ein wichtiger Ort geworden ist – Treffpunkt mit Freunden, Ort des sportlichen Geschehens und sozialen Zusammenhalts – ein bisschen wie Familie, nur Sportfamilie eben“, führen Fröbe und Werner im Vorwort an.

Die Broschüre ist ideal geeignet, um bereits junge Engagierte oder potenzielle, junge Interessenten für ein Engagement im Sport ausgiebiger zu informieren. Über den Aufbau von amtsungebundenen Helferteams – sogenannte Juniorteams – wird der Weg geebnet, um eine Jugendorganisation im Verein oder Verband strukturell verankern zu können, bis hin zum eigenen Jugendvorstand.

Die Broschüre „Jugend bewegt!“ ergänzt sich gut zur bereits bekannten Broschüre „Orientierungshilfe für Jugendorganisationen“.

Download: