Für die politische Interessenvertretung mit dem thematischen Schwerpunkt Sportentwicklung besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines*r Referent*in (m/w/d) in Vollzeit (39 Std./Woche) in unserem Berliner Büro.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Vermittlung und Verankerung von sportpolitischen sowie gesellschaftlich relevanten Themen bei politischen, öffentlichen, gemeinnützigen und wirtschaftlichen Partner*innen
  • Inhaltliche Aufbereitung der Themen aus der Sportentwicklung – z. B. Bildung, Breitensport, Engagement, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Integration, Inklusion, Sportstätten und Umwelt – für Fachgremien, Ausschüsse, Pressekonferenzen
  • Erstellung von Präsentationen und Vorlagen
  • Monitoring der relevanten sportpolitischen Fragestellungen und Vermittlung der Informationen an die DOSB-Mitgliedsorganisationen
  • Zielgruppengerechte Aufbereitung und Kommunikation regelmäßiger Informationen und Berichte zu den Themen der Sportentwicklung
  • Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung von thematischen Veranstaltungen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Vorstandsvorsitzenden sowie dem Präsidium des DOSB

Sie bringen mit 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, z. B. der Wirtschafts-, Politik- oder Kommunikationswissenschaften
  • Einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft oder in einer vergleichbaren Funktion einer NGO bzw. Verband
  • Fundierte Kenntnisse politischer Prozesse und Institutionen sowie Kenntnisse über den organisierten Sport; idealerweise bestehende Netzwerke
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsvermögen
  • Selbständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft
  • Organisationstalent mit Serviceorientierung und flexiblem Zeitmanagement
  • Versierter Umgang mit Office 365, insbesondere Word, PowerPoint und Excel sowie hohe Affinität für Social Media als Kommunikationsinstrument
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in unserem Hauptstadtbüro in Berlin. Mit Freude engagieren wir uns für die Themen und Projekte im organisierten Sport. Wir stehen für Vielfalt und fördern kollaborative Zusammenarbeit im Team mit kompetenten Kolleg*innen. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeitmodellen, regelmäßigen Entwicklungsdialogen, leistungsgerechter Vergütung sowie betrieblicher Altersversorgung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Ihre Stärken, Ziele und Erfahrungen sowie die Begeisterung für den Sport verdeutlicht, unter Angabe der Stelle (GBV_Ref. Interessenvertretung_2021), Ihrer Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 14. Mai 2021 unter bewerbung(at)dosb.de. Bitte in nur einer PDF-Datei mit max. 5MB.