Seit 2004 führt der Deutsche Olympische Sportbund sehr erfolgreich die Sportabzeichen-Tour in jährlich maximal zehn deutschen Städten durch. Seit 2007 ist auch Sachsen bei den ausgewählten Tour-Städten präsent – die Veranstaltungen sind sportliche Höhepunkte in den Regionen. Auch in diesem Jahr haben sich bereits über 2.000 Teilnehmer für den Tourstopp im Limbach-Oberfrohnaer Waldstadion angemeldet.

Während am Vormittag die Schüler die Sportabzeichen-Prüfungen ablegen können, sind am Nachmittag Vereine, Unternehmen, Einrichtungen, Familien sowie alle Interessierten zur sportlichen Betätigung eingeladen. Neben den sportlichen Aktivitäten rund um die Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens wird auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.

Die Tour wird vom DOSB in enger Zusammenarbeit gemeinsam mit der Stadt Limbach-Oberfrohna und den ansässigen Vereinen, sowie dem Kreissportbund Zwickau und dem Landessportbund Sachsen veranstaltet. Genaue Informationen zu Trainingsmöglichkeiten, dem Tourtag sowie den Sportabzeichen-Anforderungen je nach Altersklasse gibt es hier.