Eric Frenzel ist erneut Olympiasieger von der Normalschanze. Am fünften Tag der Olymischen Winterspiele in Pyeongchang setzte sich der 29-Jährige im Wettbewerb von der Normalschanze gegen den Japaner Aktio Watabe und den Österreicher Lukas Klapfer durch. Frenzel war nach dem Springen als Fünfter in die Loipe gegangen und konnte das Rennen über die 10-Kilometer-Distanz für sich entscheiden.

Der Sachse knüpft damit an seine Erfolge bei den Olympischen Spielen in Sotchi an, wo er bereits eine Gold- und eine Silbermedaille gewann. Mit seinem Sieg trägt Frenzel zu einem sehr guten Ergebnis der deutschen Sportler bei: Insgesamt zwölf Medaillen (7x Gold, 2x Silber, 3x Bronze) konnte die deutsche Olympiamannschaft bisher erringen und führt damit den Medaillenspiegel an.

Der Landessportbund Sachsen gratuliert zu dieser überragenden Leistung und wünscht allen Athleten weiterhin viel Erfolg bei ihren Wettkämpfen!