Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Mit dem Programm "AUF!leben – Zukunft ist jetzt" unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Dabei geht es um das Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt.

Soziales Lernen sowie die Bindungen von Kindern und Jugendlichen untereinander sollen durch zielgruppengerechte Angebote vor Ort gefördert werden. Dafür wird die DKJS einen Zukunftsfonds aufsetzen, über den Mittel von Partner*innen und lokalen Akteur*innen beantragt werden können. Förderbare Projekte können verschiedene Ansätze aufgreifen und sich an Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen richten.

Die DKJS hat nun ihre Pläne zum Förderprogramm „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ und die darin vorgesehenen acht Förderkategorien veröffentlicht. Das Programm bietet Optionen für die Finanzierung von sportbezogenen Aktivitäten, wie z.B. Sportcamps, Feriencamps, Ausflüge, offene Sportangebote, Teamcoachings, Ausbildung von Multiplkator*innen in der Präventionsarbeit uvm.

Die Optionen sind in einer Liste von Beispielaktivitäten für die einzelnen Förderkategorien des Programms nachzuvollziehen. Die Präsentation und der Videomitschnitt der Informationsveranstaltung vom 29. Juni 2021 zum Programm „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ gibt einen Überblick zum Gesamtprogramm.

Ein FAQ für Antragstellende wird im Juli auf www.dkjs.de/aufleben veröffentlicht. Die Antragsberatung selbst erfolgt erst nach der Förderbekanntmachung im August. Ausgiebigere Informationen zum Förderprogramm sind auf der Webseite der DKJS zu finden.

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat im Juli 2020 ihre Arbeit in Neustrelitz aufgenommen. Damit gibt es erstmals eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Die DSEE hat kürzlich ihre Fördermöglichkeiten für das Jahr 2021 mit Perspektive in Richtung 2022 veröffentlicht. Eine Übersicht zu den Möglichkeiten finden Sie auf den Webseiten der Stiftung. Dabei gibt es derzeit fünf verschiedene Förderprogramme:

Programm „ZukunftsMUT“
Die DSEE legt das Programm ZukunftsMut auf. Gefördert werden sollen vor allem ehrenamtlich getragene Projekte, die sich für die Unterstützung von jungen Menschen und Familien einsetzen und helfen, die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern. Mehr Informationen gibt es hier.

Programm „Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.“
Kleines Geld für große Wirkung: Mit bis zu 2.500,- Euro unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und ländlichen Regionen dabei, Nachwuchs für Engagement zu gewinnen. Damit sollen die Strukturen für Engagement und Ehrenamt gestärkt werden. Mehr Informationen gibt es hier.

Programm „Engagiertes Land“
Das Programm Engagiertes Land unterstützt Engagement-Netzwerke in ländlichen und strukturschwachen Räumen. Gemeinsam mit bis zu 20 Netzwerken soll 2021 und 2022 ein langfristiges Programm entwickelt werden. Mehr Informationen gibt es hier.

Programm „100xDigital“
Mit der Fördermaßnahme 100xDigital unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt deutschlandweit 100 gemeinnützige Organisationen aus unterschiedlichen Engagement-Feldern beim digitalen Wandel. Mehr Informationen gibt es hier.

Programm „Bildungsturbo“
Die Förderung im Rahmen des Programms Bildungsturbo ermöglicht den geförderten Organisationen, ihre Fortbildungsprogramme im Bereich Engagement und Ehrenamt qualitativ maßgeblich weiterzuentwickeln sowie durch die Kooperation untereinander und mit der DSEE neue, bislang nicht berücksichtigte Zielgruppen zu erschließen und das Angebot so zu verstetigen. Mehr Informationen gibt es hier.

Informationsveranstaltungen der DSEE

Eine erste Informationsveranstaltung der DSEE fand am 5. Juli 2021 digital statt. Die Präsentation der Veranstaltung steht Ihnen zum Download bereit. Da die Antragsfristen doch recht kurzfristig sind, empfiehlt es sich, bei Interesse sich zeitnah damit zu befassen.

Zu den Förderprogrammen „100xDigital“, „Engagiertes Land“ sowie „ZukunftsMut“ und „Engagement gewinnen. Ehrenamt binden. Zivilgesellschaft stärken.“ bietet die DSEE demnächst weitere Online-Seminare an, zu denen sich gern angemeldet werden kann: