Wir wollen die Chancen und Vorzüge der Stadt nutzen und auch in Zukunft als starker Partner den Sport in Leipzig fördern und weiter voran zu bringen. Um diesen Prozess in der Stadt Leipzig mitzugestalten, suchen wir zum 1. Februar 2021 eine/einen Leiterin/Leiter für das Amt für Sport.

Dem Amt für Sport obliegen innerhalb der Stadt Leipzig vor allem die Sportförderung von Vereinen und Projektträgern sowie die Sport- und Sportstättenentwicklungsplanung. Darüber hinaus ist das Amt für die Vergabe von Nutzungszeiten in und auf kommunalen Sportstätten sowie die Investitionsförderung für Sportvereine und die Betreibung sowie technisch-bauliche Unterhaltung kommunaler Sportstätten und Objekte verantwortlich. Zudem unterstützt und fördert das Amt die Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen. Hierzu fließen die Inklusions- und Teilhabeplanungen der Stadt Leipzig ein. Aktuell sind im Amt für Sport ca. 80 Mitarbeiter/innen tätig.

Schwerpunkte der Leitung sind

  • Führen der Mitarbeiter/innen des Amtes für Sport im Sinne der Führungsleitlinien der Stadt
  • Organisation der Arbeitsabläufe sowie Koordinierung der Aufgabenerfüllung
  • konzeptionelle Weiterentwicklung des Amtes einschließlich organisatorischer Anpassungen
  • Kontrolle der beschlusskonformen Umsetzung von Projekten und Entscheidungen
  • Überwachung der Haushaltsplanung und des Haushaltsvollzugs
  • Sicherung der finanziellen Voraussetzungen für die Erfüllung der Aufgaben des Amtes
  • Koordinierung und Zusammenarbeit mit Vertretern und Gremien des selbstverwalteten Sports (u. a. Fachgremien, fachübergreifende Gremien und Organisationen) 
  • Vertretung des Amtes im Fachausschuss Sport sowie in bundesweiten Netzwerken und Organisationen (z. B. Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter)

Das sind unsere Anforderungen

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplomprüfung oder akademische Abschlussprüfung/Magisterprüfung, die an einer Universität oder einer anderen Hochschule anerkannt ist, erfolgreich abgelegt wurde oder akkreditierter Masterabschluss) in der Fachrichtung Sportmanagement, Sportwissenschaft, Allgemeine Verwaltung, Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft, Bauingenieurwesen mit Spezialisierung Hochbau bzw. Tiefbau, Stadtplanung oder Architektur
  • mind. fünfjährige Führungstätigkeit
  • betriebswirtschaftliche, verwaltungsrechtliche, sportpolitische sowie bautechnische Erfahrungen und Kenntnisse
  • überdurchschnittliches Engagement, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenzen
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen

Das bieten wir

  • ein außertariflich, einzelvertraglich geregeltes Entgelt
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr 
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben.

Über den Verfahrensablauf sowie die Stellenbesetzung entscheidet eine Auswahlkommission, die sich aus Verwaltungspersonal, Stadträtinnen/Stadträten sowie externen Fachexperten zusammensetzt. Aus diesem Grund werden Sie gebeten, Ihrer Bewerbung eine Erklärung beizufügen, dass Sie der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungsunterlagen durch die Auswahlkommission sowie die Fachexperten zustimmen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 52 06/20 06 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal auf www.leipzig.de/stellen.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern der Beigeordnete für Umwelt, Ordnung, Sport, Herr Bürgermeister Rosenthal, den Sie unter der Telefonnummer 0341 123-3500 oder per E-Mail erreichen. Für Fragen zum Auswahlverfahren und den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen die Leiterin des Personalamtes, Frau Franko, zur Verfügung. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 0341 123-2710 oder per E-Mail.

Ausschreibungsschluss ist der 31. Juli 2020.