Das Anliegen ist, Jugendliche ab 14 bis 21 Jahren in ihrem Interesse an Gesellschaft und Politik zu bestärken und sie bei einer kritisch-reflektierten Meinungsbildung zu unterstützen. Dabei arbeitet die Aktion Zivilcourage in mehrtägigen Seminaren mit dem Peer-to-Peer Ansatz, sodass die Jugendlichen in der Ausbildung einerseits die Inhalte kreativ vermittelt bekommen (Planspiele etc.), andererseits auch einen eigenen 90-minütigen Workshop erstellen, den sie in ihrer Klasse/Jugendgruppe durchführen können.

Im Sommer wird es drei kostenlose Ausbildungen (Do. bis Sa.) geben, zu der eingeladen wird, Jugendliche zu entsenden:

  • Dresden: 24. – 26. Juni 2021
  • Görlitz: 01. – 03. Juli 2021
  • Chemnitz: 08. – 10. Juli 2021

Selbstverständlich werden die Teilnehmenden in Absprachen mit der Schule und einer Schulbefreiung unterstützt.

Zum Download steht eine ausführliche Projektbeschreibung bereit, wie auch der dazugehörige Flyer. Weitere Infos sind aber auch über die Homepage des Projekts zu finden.