Zum Aufgabengebiet gehören:

  • zeitnahe Erledigung aller laufenden Verbandsgeschäfte
  • Verwaltung finanzieller Mittel, Haushaltsführung, selbständiges Buchen
  • Vor- und Nachbereitung der durch den LVSA auszurichtenden Meisterschaften
  • Organisation und Begleitung von Präsidiumssitzungen und Mitgliederversammlungen (einmal monatlich, abends), Erstellung von Beschlussvorlagen 
  • Umsetzung/Koordinierung der Beschlüsse von Mitgliederversammlung und Präsidium
  • Beratung der Mitgliedsvereine und -abteilungen in grundsätzlichen Angelegenheiten
  • Kontaktpflege zu Sportverbänden und öffentlichen Stellen, Gewinnung von Partnern und Förderern, Zusammenarbeit mit DLV und LSB und Teilnahme an Beratungen
  • Entwicklung, Koordination und Betreuung von Projekten
  • Organisation der Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • Organisationstalent und freundlichen Umgang mit den ehrenamtlichen Mitgliedern
  • Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen ehrenamtliche Führung, Sportverwaltung, Vereinsrecht, Finanzen, Steuern und Marketing
  • sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik
  • selbständige, analytische und zielstrebige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Übernahme von aufgabenbezogener Verantwortung
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW gegen Kostenerstattung

Wir bieten:

  • eine fordernde Aufgabe
  • ein förderndes Umfeld
  • leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an E10 TVL

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Arbeitsort ist Halle (Saale). Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung erbitten wir bis zum 01.08.2020per E-Mail an den Präsidenten des Leichtathletik-Verbandes Sachsen-Anhalt.