Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Koordination aller notwendigen Fördermaßnahmen der dem Bundesstützpunkt zugeordneten Kader
  • Durchsetzung und Kontrolle der Trainingsdatendokumentation via Ludum
  • Umsetzung der trainingsmethodischen Grundkonzeption
  • Koordination und Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt, LSB und LRV Sachsen
  • Planung, Durchführung und Steuerung der zentralen Wettkampfs- und Lehrgangsmaßnahmen mit persönlicher Betreuung der ihm zugeordneten Kaderathleten/innen
  • Erstellung und Realisierung individueller Trainingspläne für die von ihm betreuten Kaderathleten/innen in Abstimmung mit der Bundestrainerin Nachwuchs U23 und den zuständigen Trainern/innen vor Ort
  • Durchführung von Sichtungs- und Lehrgangsmaßnahmen
  • Mitarbeit im regionalen Trainerteam

Wir erwarten:

  • einen Abschluss als Diplomtrainer/in des DOSB oder sportwissenschaftliches Studium bzw. vergleichbare internationale Abschlüsse
  • Führerschein der Klasse B sowie einem Anhängerführerschein
  • Motorbootführerschein
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Team- sowie Motivationsfähigkeit
  • organisatorisches Talent
  • erfolgreiche Trainereinsätze auf internationalen Meisterschaften

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Sportdirektor, Mario Woldt (Tel.: 0511 98094-11 oder 01522 2603350), gern zur Verfügung. Die Stelle ist zunächst befristet bis 01.10.2023.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.08.2021 - ausschließlich per E-Mail - an:

Mario Woldt
Deutscher Ruderverband e. V.
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover