Finde Deinen Verein
Sportjugend Sachsen

Freiwillige starten in die Bildungswochen

Vom 11. bis 15. September starteten die ersten Freiwilligen gemeinsam mit der Sportjugend Sachsen (SJS) im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Sport in ihre Bildungswochen.

FWD Seminar 2017 Foto: Kristina Müller "Sport frei" für die erste Bildungswoche der ersten Gruppe an Freiwilligendienstlern des aktuellen Jahrgangs 2017/18. Pünktlich um 11.00 Uhr am 11. September sind wir mit 19 Personen – einem bunten Mix aus FSJlern und BFDlern zwischen 17 und 21 Jahren – in der Sportschule Werdau in das erste von insgesamt drei aufeinander aufbauenden Bildungsmodulen eingetaucht, die alle auf das Ziel „Übungsleiter C-Lizenz im Breitensport“ für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Verein ausgerichtet sind.

Logo SJ und jE In der letzten Woche konnten die Freiwilligen sich im Rahmen der zahlreichen Lerneinheiten mit Themen rund um ihren Freiwilligendienst, aber auch mit Basiswissen aus den Bereichen Trainingslehre, Sportbiologie, den motorischen Grundeigenschaften sowie der pädagogischen Führung von Sportgruppen auseinandersetzen. Das erworbene Wissen wird im Anschluss in ihrer aktuellen Tätigkeit in diversen Sportvereinen im Raum Sachsen auch mit großer Sicherheit direkt zum Einsatz gebracht. Wenn auch der ein oder andere Teilnehmer uns rückmeldete, dass das nun gestartete Orientierungsjahr im Freiwilligendienst dazu dienen sollte, Abstand von der Schule zu gewinnen und demzufolge über den theoretischen Input innerhalb der letzten Woche nicht immer begeistert war, so bleibt am Ende doch bei allen die Erkenntnis, dass die sinnvolle Trainingsgestaltung in den Sportvereinen genau von diesem Input abhängt. Darüber hinaus hat ein gutes Gruppenklima und das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten auch viel Spaß gebracht und die Chance, sich miteinander zu vernetzen.

Logo FWD Wir als SJS hoffen nun, dass auch die zwei weiteren Gruppen Ende September im Sportpark Rabenberg gut in ihr erstes Bildungsmodul starten werden und sind gespannt auf die weiteren engagierten, jungen Menschen, die sich dazu entschlossen haben, ihre wertvolle Zeit der Vereinsarbeit im Sport zu widmen.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.