Finde Deinen Verein

Erfolgreiches Juniorteam-Vernetzungstreffen

Das Juniorteam der Sportjugend Sachsen organisierte Mitte August ein Vernetzungstreffen für Juniorteams der Mitgliedsorganisationen. Auch Interessierte, die ein solches Team gern aufbauen wollen, waren herzlich eingeladen.

Juniorteam2  Foto: Mareen Thiel „Ins Netz gegangen“ sind uns am Wochenende vom 19. bis 20. August insgesamt 21 junge Engagierte und ihre Mentoren aus Juniorteams und Jugenden der sächsischen Sportstrukturen. Beim ersten Vernetzungstreffen der Juniorteams im Sport in Sachsen in der Europa Jugendherberge Schloss Colditz wurde reger Austausch darüber betrieben, wie die Gründung und Zusammenarbeit eines solchen Teams funktionieren kann, wie die Engagierten davon profitieren, aber auch, welche Herausforderungen bewältigt werden müssen. So zeigte sich, dass regionale Teams meinst größer sind und trotzdem der Koordinierungsaufwand geringer als bei Teams, deren Mitglieder in ganz Sachsen verteilt sind.

Juniorteam1  Foto: Mareen Thiel Im Mittelpunkt stand neben dem gegenseitigen Kennenlernen auch die Frage, inwiefern sich die Wirkungsfelder unterscheiden. So stellte sich heraus, dass die sogenannten Sport-Promotion-Teams der Kreissportjugenden Bautzen und des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ausschließlich als Betreuer von Spiel- und Sportgeräten auf Veranstaltungen anzutreffen sind, wohingegen die Mitglieder der anderen vertretenen Teams auch bei Aus- und Fortbildungsangeboten ihrer Organisationen als Referenten und Betreuungspersonen präsent sind. Unterschiedliche Herangehensweisen gibt es auch in dem Punkt, wie die jungen Ehrenamtlichen von den jeweiligen Organisationen anerkannt werden. So berichteten manche Teams, dass ihnen stets auf angemessen Weise Anerkennung entgegengebracht wird und sie als wertvolle Unterstützung der Vereins- oder Verbandsarbeit angesehen werden. Das ist sehr wünschenswert, jedoch leider nicht immer gelebte, ehrenamtsfreundliche Praxis.

Logo SJ Juniorteam Aus der Sammlung dieser Erkenntnisse leitete jeder Teilnehmer seine individuellen Ziele für die Tätigkeit im eigenen (geplanten) Team ab und schrieb diese nieder. In einem Vierteljahr werden wir erneut auf die Akteure des Treffens zugehen und nachfragen, wie weit die Erfüllung dieser Pläne vorangeschritten ist und an welcher Stelle es noch Unterstützungsbedarf gibt.

Neben den vielen Fachdiskussionen prägte das kurzweilige Rahmenprogramm mit einer Abendwanderung und anschließender Spielerunde am Samstag und amüsanten Energizern an beiden Tagen den Eindruck einer rundum gelungenen Veranstaltung. Eine Fortsetzung im Jahr 2018 ist fest vorgesehen und wir hoffen auf noch vielfältigere Beteiligung.

Die SJS bedankt sich bei ihrem Juniorteam für die Vorbereitung und Umsetzung dieser Pilotveranstaltung.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.