Finde Deinen Verein
Sportjugend Sachsen

Bildungs- und Reflexionstag für BFD Ü26

Die Sportjugend Sachsen (SJS) organisiert für ihre Bundesfreiwilligendienstleistenden über 26 Jahren regelmäßige Tagesseminare. Am 9. August fand ein Treffen mit Projektpräsentationen der Freiwilligen in Dresden statt.

BfD ü26 Seminar BFD-Projektkoordinatorin Annekathrin Mai mit den Freiwilligen in DresdenFoto: Christian Schricker (E-Mail ) Die SJS führte als Träger der Freiwilligendienste im Sport mit einigen der BFD´ler über 26 Jahren einen Bildungs- und Reflexionstag zum Freiwilligendienst in der Sportpension Dresden durch. Unter anderem werden von den Freiwilligen auch eigene Projekte in den Einsatzstellen realisiert. Diese wurden von ihnen zum Bildungs- und Reflexionstag vorgestellt.

Logo SJ und jE Die Projekte reichen von der Organisation eines internationalen Ringerturniers beim SV Grün-Weiß Weißwasser bis hin zum Aufbau und der Betreuung einer Behindertensportgruppe beim ESV Lok Riesa. Auch das Engagement beim BFD mit Flüchtlingsbezug im Sport spielt eine wichtige Rolle. So hat auch ein junger Iraker sein Projekt beim Karate-Do-Oppeln vorgestellt, wo es um den Aufbau einer Kampfsporttrainingsgruppe geht. Tolle Projekte und tolle Menschen, die sich hierbei engagieren. Der Sport kann so viel leisten! Die Sportjugend setzt sich gemeinsam mit dem Landessportbund Sachsen dafür ein.

Logo FWD Alle Freiwilligen resümierten, dass ihnen der Freiwilligendienst unglaublich viel Spaß bereitet hat und sie aus dieser Zeit sehr viel für das weitere Leben mitnehmen konnten. Super, das freut uns!

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.