Kreissportbund Mittelsachsen

Vereinsberater(in)/Bildungsreferent(in)

zoom Der Kreissportbund Mittelsachsen e.V. ist der Dachverband des gemeinnützig organisierten Sports in Mittelsachsen und vertritt als größte Bürgerorganisation des Landkreises die Interessen von mehr als 46.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in über 400 Sportvereinen.

Der Kreissportbund versteht sich in erster Linie als Partner der Sportler/innen, Sportvereine und Freunde des Sports in Mittelsachsen und ist vor allem Dienstleister für seine Mitglieder. Für unsere Geschäftsstelle in Freiberg suchen wir zum 01.06.2019 eine/n Vereinsberater-in/Bildungsreferent-in in Vollzeit (40h/Woche).

Ihre Hauptaufgaben sind:

Konzeptionelle Tätigkeit:

  • Entwicklung der Bildungskonzeption für ehrenamtliche Trainer und Vereinsvorstände
  • Entwicklung themenbezogener Aus- und Fortbildungsveranstaltungen einschließlich Lehrmaterialien

Lehrtätigkeit:

  • Referententätigkeit in allen Übungsleiter- und Vereinsmanager-Lehrgängen des KSB
  • Referententätigkeit bei themenbezogenen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen

Organisation von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen

  • Erstellung von Ausschreibungen/Fortbildungsprogrammen
  • Aufbau und Führung eines Referentenpools
  • Budgetverantwortung (Kalkulation, Kosten)
  • materielle Absicherung (Räumlichkeiten, Konferenztechnik)
  • Qualitätssicherung/Nachbereitung mit Referenten und Teilnehmern
  • Datenverwaltung der Übungsleiterlizenzen im Territorium

Beratung, Begleitung der Sportvereine im Territorium

  • • Beratung und Unterstützung in vereinsrechtlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen

Eine genaue Abgrenzung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Fachliches Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im Bereich Sportwissenschaften, Sportmanagement oder Sportpädagogik
  • Kenntnisse in der Erwachsenenbildung
  • eine hohe Affinität zum Sport und zur Sportorganisation verbunden mit praktischen Erfahrungen im Führen von Übungs-/Trainingsgruppen
  • Kenntnisse der Struktur des Sports, im Vereinsrecht sowie Finanz- und Steuerrecht für Vereine
  • einen sicheren Umgang mit gängiger Office-Software
  • die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit sowie Arbeit in Abendstunden und an Wochenenden
  • die Fähigkeit zum konzeptionellen, selbständigen und zielstrebigen Arbeiten
  • eine sichere Rhetorik, Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit zur Führung und Motivation von Teilnehmergruppen
  • Lizenzabschlüsse im Bereich des Sports sind von Vorteil

Wir bieten:

  • nach bestandener Probezeit eine unbefristete Festanstellung
  • ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabenfeld im Bereich des Sports mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • kollegiales und angenehmes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team
  • Möglichkeiten der fachspezifischen Weiterqualifizierung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • eine leistungsorientierte Vergütung entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit der Angabe Ihrer Vergütungsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins bis zum 26.04.2019 an:

Kreissportbund Mittelsachsen e.V.
Geschäftsführer -persönlich-
Karl-Kegel-Straße 75
09599 Freiberg

oder bevorzugt per E-Mail (nicht größer als 5 MB). Für Rückfragen steht Ihnen unser Geschäftsführer Herr Benjamin Kahlert, Tel.: 03731 – 1633341, gern zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Hinweis: Alle Bewerbungsunterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Mit der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen damit einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen auch im Fall einer Nichtberücksichtigung für die Dauer von mindestens zwei Monaten aufbewahrt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden nur solche Bewerbungsunterlagen zurückgeschickt, denen ein ausreichend frankierter Briefumschlag beilag.