Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Trainer (w/m/d) Hockey

zoom Der Olympiastützpunkt NRW/Rheinland ist eine Einrichtung des Bundes zur Förderung des Hochleistungssports in der Region. Als Einrichtung der Bundesrepublik betreut er erfolgreich eine große Anzahl von Athleten/-innen und Trainern/-innen aus unterschiedlichen olympischen Sportarten. Der Landessportbund NRW ist Träger des Olympiastützpunktes NRW mit den Standorten Rheinland, Rhein-Ruhr und Westfalen.

Beim Landessportbund NRW ist für den Olympiastützpunkt NRW/Rheinland zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst bis zum 31.12.2020 – die Stelle Trainer (w/m/d) Hockey am Bundesstützpunkt in Köln zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung des wöchentlichen Kadertrainings (Landeskader/Nachwuchskader I und II) auf der Grundlage der Rahmenkonzeptionstrainings des Deutschen Hockey-Bunds (DHB) 
  • Planung, Organisation und Durchführung von Lehrgangs- und Sichtungsmaßnahmen
  • Beobachtung von Wettkampfmaßnahmen vor Ort in enger Absprache und Kooperation mit den zuständigen Bundestrainern
  • Unterstützung zentraler Maßnahmen und Lehrgänge der Nationalmannschaften
  • umfassende individuelle Betreuung der anvertrauten Sportler/-innen (u.a. Koordination der regionalen OSP-Leistungen)
  • intensive Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hockey-Bund (insb. dem Bundesstützpunktleiter und den Bundestrainern) sowie dem Westdeutschen Hockeyverband und dessen Partnern
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Konzeptionen im Aufgabenbereich in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem DHB
  • Übernahme von organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben am örtlichen Bundesstützpunkt

Sie bringen mit

  • DOSB Diplom-Trainer oder A-Lizenz mit einem abgeschlossenen Studium in Sportwissenschaft oder adäquaten Erfahrungen/Tätigkeiten im Hockey-Leistungssport
  • Wissen/Erfahrungen im Hockey-Nachwuchsleistungssport – insbesondere mit individuellem Training und der Organisation der leistungssportlichen Rahmenbedingungen für talentierte Spielerinnen und Spieler
  • einen kommunikativer Arbeitsstil mit einem hohen Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in Trainerteams und zu einem konstruktiven, wertschätzenden Umgang mit allen leistungssportlich relevanten Personen und Gremien
  • die Bereitschaft, sich in den unten genannten Kompetenzen stetig weiterzuentwickeln und fortzubilden
  • die Bereitschaft, auch in den Abendstunden und an Wochenenden zu arbeiten
  • deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute MS-Office-Kenntnisse und den Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • ein gutes Organisations- und Leistungsumfeld
  • eine angemessene Bezahlung

Bewerbungsschluss ist der 22.08.2019. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Frau Daniela Otte – persönlich / vertraulich
Referentin Personalentwicklung und Recruiting
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg