Deutscher Olympischer Sportbund

Referent/in Verbandsentwicklung (m/w/d)

zoom Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist der Dachverband des deutschen Sports und vertritt die Interessen von 101 Mitgliedsorganisationen mit insgesamt rund 27 Millionen Mitgliedschaften in rund 90.000 Sportvereinen. Der DOSB engagiert sich für den Leistungs-, Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport und erfüllt auf dem Gebiet des Spitzensports die Aufgaben als Nationales Olympisches Komitee.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle einer/eines Referenten/in Verbandsentwicklung (m/w/d) in Vollzeit (39 Std./Woche) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Entwicklung und Umsetzung struktureller Maßnahmen aus Strategie und Arbeitsprogramm für die Geschäftsstelle und Mitgliedsorganisationen des DOSB 
  • Planung und Organisation von zielgruppengerechten Austausch- und Kommunikationsformaten inkl. Moderation von Workshops
  • Beratung der Geschäftsbereiche des DOSB und ggf. der Mitgliedsorganisationen zu Fragestellungen der Verbands- und Organisationsentwicklung und Koordination der Umsetzung entsprechender Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Einführung von (agilen) Arbeits- und Projektstrukturen
  • Erarbeitung von themenspezifischen Präsentationen und Fragestellungen im Kontext Verbandsentwicklung
  • Aktive Mitarbeit in geschäftsbereichsübergreifenden Projekt- und Kompetenzgruppen

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sportmanagement, Betriebswirtschaft oder vergleichbarem Themenfeld
  • Zusätzliche Qualifizierung in systemischer Beratung als Coach und/oder Trainer/in
  • Fundierte Erfahrung in der Erstellung und erfolgreichen Umsetzung von Konzepten im Themenfeld Organisationsentwicklung
  • Idealerweise Berufserfahrung im (organisierten) Sport und Kenntnisse über Hauptund Ehrenamtsstrukturen
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Beratungs- und Moderationskompetenz und guter Kenntnisse in der Anwendung von Methoden im Prozess- und Projektmanagement
  • Ausgezeichnetes Kommunikationsverhalten und sicheres Auftreten gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen
  • Erfahrung im Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Offenheit und Freude an der Arbeit im Team
  • Gute Anwendungskenntnisse der Microsoft Office 365-Umgebung

Der DOSB steht für die Ziele der „Charta der Vielfalt“ ein. Diversity Management ist daher ein wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis 31.08.2019 ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) Betreff: GB_V Verbandsentwicklung_2019 an:

DOSB Personalressort
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main