Deutscher Ju-Jutsu Verband

Referent (m/w/d)

zoom Zum 1. Juni 2019 ist in der Bundesgeschäftsstelle des DJJV in Zeitz eine Stelle als Referent (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden) unbefristet zu besetzen.

Der Deutsche Ju-Jutsu Verband e.V. (DJJV) ist der Spitzenverband des Ju-Jutsu und seiner Stilarten im Deutschen Olympischen Sportbund und vertritt die Interessen von 17 Landesfachverbänden mit über 50.000 Mitgliedern in rund 1.000 Sportvereinen. Der DJJV engagiert sich für den Breiten- und Leistungssport. Er leistet neben seinen organisatorischen und verwaltenden Pflichten als Bundesverband insbesondere konzeptionelle Arbeit in zielgruppenorientierten Fachgebieten, wie z. B. Selbstverteidigung, Gewaltprävention, Leistungssport, und koordiniert u.a. die internationale Zusammenarbeit mit den europäischen und globalen Fachverbänden in Bezug auf den Leistungssport.

Das Aufgabengebiet

  • übliche organisatorische und verwaltende Tätigkeiten einer Geschäftsstelle
  • Verantwortung für Information und Transparenz im DJJV
  • Planung, Vor-/Nachbereitung und ggf. Betreuung vor Ort der Maßnahmen und Events des DJJV
  • Organisation und Koordination des Veranstaltungsmanagements Leistungssport
  • Projektmanagement, Mitarbeit und Leitung von Projekten im Breitensport, Leistungssport und Marketing
  • Perspektivisch: Vertretung des DJJV gegenüber Institutionen

Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, vorzugsweise Sport (-management)
  • Interesse am Sport, insbesondere an der Kampfkunst, ist wünschenswert
  • Ausgeprägte organisatorische und strukturierende Fähigkeiten
  • Eigeninitiative
  • Sichere Beherrschung von Office-Anwendungen
  • Bereitschaft, sich in einem kleinen Team von vier Mitarbeitern zu organisieren und gemeinsam den DJJV optimal voranzubringen
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem qualifizierten Team.
  • Eine Vergütung in Anlehnung an TVöD.
  • Die Möglichkeit, mit der Weiterentwicklung des DJJV auch die eigenen Kompetenz- und Verantwortungsbereiche zu erweitern.

Vor Beginn des Arbeitsverhältnisses ist ein aktuelles, erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.

Eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung nehmen wir gerne per Post oder auch per E-Mail bis zum 30. April 2019 entgegen:
Deutscher Ju-Jutsu Verband e.V., z.Hd. Vizepräsident Thomas H. Meyer, Badstubenvorstadt 12/13, 06712 Zeitz