Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Referent (m/w/d) „Moderne Sportstätten 2022“

zoom Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. ist die Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in Nordrhein-Westfalen. Er vertritt in dieser Funktion die Interessen von Sporttreibenden in den ca. 18.300 Sportvereinen in NRW. Das Land NRW startet im Oktober das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ mit einem Gesamtvolumen von 300 Mio. €.

Die Umsetzung dieses Förderprogramms wird in den nächsten Jahren in großen Teilen durch die Sportorganisationen in NRW zu leisten sein. Der Landessportbund richtet hierzu mit Hilfe des Landes ein digitales Förderportal ein und stellt unterschiedlichste Beratungs- und Unterstützungsleistungen zur Verfügung. In unserer Geschäftsstelle in Duisburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst für zwei Jahre befristet, die Stelle Referent (m/w/d) „Moderne Sportstätten 2022“ im Stab Politik/Grundsatzfragen zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Sportorganisationen, insbesondere Stadt-und Gemeindesportverbände und ihre Vereine vor Ort
  • telefonische Beratung von Sportorganisationen zum Thema
  • Durchführung dezentraler Informationsveranstaltungen in Kooperation mit Stadtsportbünden / Kreissportbünden
  • Monitoring/Auswertung von Antragsverfahren im Förderportal des LSB NRW
  • Öffentlichkeitsarbeit in Verbindung mit dem zuständigen Referat

Sie bringen mit

  • ein erfolgreich beendetes Studium einer relevanten Studienrichtung mit mind. zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mind. vierjähriger einschlägiger Berufserfahrung 
  • fundierte Kenntnisse der Strukturen des organisierten Sports in Nordrhein-Westfalen
  • Kenntnisse/Erfahrungen in der Zusammenarbeit der Sportselbstverwaltung und kommunalen Verwaltungen
  • idealerweise Erfahrungen im Bereich Planung/Bau von Sportanlagen
  • ein technisches Verständnis gepaart mit analytischem und konzeptionellem Denkvermögen verbunden mit einem hohen Maß an Kommunikationsstärke
  • hohe Eigenverantwortung und Eigeninitiative verbunden mit einer strukturierten und teamorientierten Arbeitsweise
  • die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift verständlich und prägnant zu vermitteln
  • ein hohes Maß an Motivation, Flexibilität und Belastbarkeit
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office und Internetanwendungen sowie den Führerschein der Klasse B

Wir bieten

  • eine interessante Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TVöD 10 sowie zusätzliche Sozialleistungen

Bewerbungsschluss ist der 29.08.2019. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung per Post oder per E-Mail:

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Frau Daniela Otte – persönlich / vertraulich
Referentin Personalentwicklung und Recruiting
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg