Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Referent (m/w/d) Integration durch Sport

zoom Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. ist die Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in Nordrhein-Westfalen. Er vertritt in dieser Funktion die Interessen von Sporttreibenden in den ca. 18.300 Sportvereinen in NRW.

Für das Programm „Integration durch Sport“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristet – die Stelle Referent (m/w/d) Integration durch Sport zu besetzen. Der Dienstsitz ist beim Kreissportbund Wesel e.V. Die Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden/Woche.

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung des Handlungskonzeptes des Landessportbundes NRW e.V. „Von der Willkommenskultur zur Integration“ im Rahmen des Bundesprogrammes „Integration durch Sport“ vor Ort
  • konzeptionelle Verankerung und Weiterentwicklung von Integration als Querschnittsaufgabe in den Handlungsfeldern beim Kreissportbund Wesel e.V. 
  • Sichtung, Vernetzung und Förderung von Willkommens- und Integrationsmaßnahmen der Mitgliedsvereine des Kreissportbund Wesel e.V.
  • Kooperation und Vernetzung mit relevanten Betreuungs- und Integrationsorganisationen
  • aktive Mitarbeit an Aufbau und Umsetzung des regionalen Verbundsystems aus Kreisportbund, Bezirksvertretungen, Fachschaften / verbandlichen Untergliederungen und Sportvereinen zur Umsetzung von „Integration durch Sport“
  • Planung und Durchführung von Schulungs- und Beratungsmaßnahmen, Info-Veranstaltungen, Tagungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Modellprojekten zur Verankerung von Integration in den LSBProgrammen
  • Planung und Aufbau von Maßnahmen zu Kommunikation, Information, Evaluation, Qualitätsentwicklung
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitsbezügen mit Relevanz für das Programm „Integration durch Sport“
  • Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare fachliche Qualifikation
  • gute Kenntnisse der interkulturellen und sportorientierten Arbeit
  • analytisches und strukturiertes Denkvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift verständlich und prägnant zu vermitteln
  • gute Kenntnisse über die verbandspolitischen und Verwaltungs-Strukturen
  • konzeptionelle Kompetenz und Umsetzungsstärke
  • eine selbständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • die Bereitschaft, auch in den Abendstunden und an Wochenenden zu arbeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse und den Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • eine interessante Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TVöD 10 sowie zusätzliche Sozialleistungen

Es besteht die Möglichkeit, sich zusätzlich auch auf die Stelle Referent (m/w) für das Programm „Referent (m/w/d) „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“ und „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ beim Kreissportbund Wesel e.V. zu bewerben; die Wahrnehmung der beiden halben Stellen durch eine Person ist ausdrücklich möglich.

Bewerbungsschluss ist der 30.08.2019. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Frau Daniela Otte – persönlich / vertraulich
Referentin Personalentwicklung und Recruiting
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg