Basketball-Verband Sachsen-Anhalt

Freiwilliges Soziales Jahr

zoom Der BVSA bietet ab 1.9.2019 eine Stelle im Rahmen des Freiwilligen Soziales Jahres an.

FSJ im BVSA
Ein Freiwilliges Soziales Jahr kann seit 2001 in Sport­vereinen absolviert werden. Es handelt sich um ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das die Bereitschaft junger Menschen für gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung fördern möch­te. Ein FSJ im BVSA vermittelt Einblicke in ein span­nendes Einsatzfeld, in dem die Teilnehmer*innen erste berufliche Erfahrungen in einer Sportorganisa­tion sammeln können. Ein FSJ umfasst eine 5-tägige Arbeitswoche. Da Basketball ein wochenendlastiger Sport ist, können die freien Tage im BVSA auch unter der Woche liegen.


Ausbildung auch während des FSJ
Im Rahmen des FSJ sind 25 Ausbildungstage vorge­sehen, die von der Sportjugend veranstaltet werden. Darin enthalten sind Einführungs-, Zwischen- und Abschlussseminar der Sportjugend Sachsen-Anhalt. Weiterhin bietet der BVSA den kostenfreien Erwerb der Trainer- und Schiedsrichterlizenz in der Sportart Basketball an.

Bewirb Dich jetzt!
Du hast Lust auf ein FSJ und möchtest dies bei einem professionellen, vielseitigen und kollegialen Landes­fachverband absolvieren, wo's um mehr geht als Kaf­fee kochen und Ordner sortieren? Du möchtest auch eigene Projekte gestalten?

Tätigkeitsfelder

  • Eventmanagement (Camps, Turniere und Großveranstaltungen sowie eigenen Pro­jektideen)
  • Betreuung im Kinder- und Jugendbereich
  • Organisation und Administration
  • Assistenz der Geschäftsführung

Eckdaten zur Arbeitsstelle

  • • Beginn 01.09.2019
  • Arbeit in Vollzeit (40 h je Woche)
  • Hauptarbeitsort ist Dessau u. Raum S-A
  • Interesse am Basketballsport
  • Fähigkeit und Lust zum selbstständigen Arbeiten
  • Alter: 16-26 Jahre
  • facettenreiche Tätigkeit

Vergütung und Vergünstigungen

  • 280,00 € je Monat
  • kostenfreie Trainer- und Schiedsrichterlizenz
  • Zugang zu Tagungen und Erstligaspielen
  • Fahrtkostenerstattung
  • Kindergeld läuft weiter
  • Sozialversicherungen werden bezahlt
  • Zuverdienst über Tätigkeit als Schieds­richter möglich

Bewirb dich mit einem Motivationsschreiben und deinem Lebenslauf bis zum 15.05.2019 per Mail.