Sächsischer Turn-Verband

Mitarbeiter*in (m/w/d) Gesundheits-/Präventionssport

zoom Der Sächsische Turn-Verband e.V. (STV) pflegt das Erbe Friedrich Ludwig Jahns mit einem breit gefächerten Spektrum moderner Übungs- und Trainingsangebote für den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Leistungssport in den Turnsportarten.

Rund 30.000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer üben und trainieren heute in mehr als 300 sächsischen Turn- und Sportvereinen. Die Hauptaufgaben des Verbands liegen in der Aus- und Fortbildung von Übungsleitenden und Trainer*innen, in der stetigen Weiterentwicklung eines vielfältigen Sportangebots – vom Aerobic- bis zum Trampolinturnen, vom Eltern-Kind-Turnen bis zur Seniorengymnastik, vom Wettkampftraining bis zur Gesundheitssportwoche sowie der Ausbildung und Förderung von Spitzensportler*innen bis hin zur Teilnahme an Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle in Leipzig suchen wir bestenfalls zum 01.04.2022 eine/n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Referat Gesundheits-/Präventionssport in Teilzeit 20 Stunden/Woche (50 %) – zunächst befristet bis 31.12.2023 mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau/Betreuung und Evaluation des Referats Gesundheits-/Präventionssport im STV,
  • Beratung der Mitgliedsvereine des STV,
  • Aufbau und Pflege von Kontakten und Kooperationen zu Krankenkassen, physio- und sporttherapeutischen Institutionen, universitären Einrichtungen mit dem Schwerpunkt Gesundheits-/Präventionssport,
  • Planung, Betreuung und Durchführung der Aus- und Fortbildungen im Gesundheits-/Präventionssport (Primär-, Sekundär-, Tertiärprävention) in Abstimmung mit den Fachkommissionen und dem Deutschen Turner-Bund,
  • Absprache mit Ausrichter*innen, Abschluss von Lehrgangsleiterverträgen,
  • Akquise und Bindung von Referent*innen, Beschaffung und Transport von notwendigen Lehrgangsmaterialen,
  • Adressverwaltung und Registrierung der Lehrgangsteilnehmer*innen, Ausfertigung von Lehrgangsbestätigungen und Zertifikaten,
  • Abrechnung der Lehrgänge,
  • eigene Lehrtätigkeit in den Fachgebieten des Gesundheits-/Präventionssports,
  • Verantwortung für die Fortbildung von Referent*innen,
  • Mitarbeit in den Kommissionen des Landessportbund Sachsens und Teilnahme an Tagungen des Deutschen Turner-Bundes.

Wir erwarten:

  • Ein (gut) abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sport und Bewegung mit Spezialisierung im Bereich Gesundheits- und/oder Präventionssport,
  • Gute Kenntnisse über die Strukturen und Prozesse des organisierten Sports,
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Eigenorganisation,
  • Selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise,
  • Hohe Fähigkeit zur Teamarbeit und im Networking,
  • Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit,
  • Sicheren Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse im Bereich Microsoft Office und Ähnliche,
  • Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenende sowie außerhalb gewöhnlicher Bürozeiten, Teamfähigkeit und Flexibilität,
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen:

Es erwartet Sie ein interessantes, selbständiges, abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Herausforderungen und flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten mit der Option, anteilig mobil arbeiten zu können und leistungsgerechter Vergütung. Darüber hinaus erstatten wir Ihnen im Falle von Dienstreisen anfallende Fahrtkosten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bitte bis 28.02.2022per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei (max. Dateigröße 5 MB) oder per Post. Ihre Daten werden zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens gespeichert/archiviert und spätestens nach sechs Monaten gelöscht/vernichtet.