ARAG Sportversicherung

Alle Vereine sind mit ihren Mitgliedern über den ARAG Sportversicherungsvertrag des Landessportbundes Sachsen bei der ARAG versichert.

Der Versicherungsschutz umfasst

  • Unfallversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Umwelt-Haftpflichtversicherung
  • Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
  • D&O-Versicherung
  • Vertrauensschadenversicherung
  • Rechtsschutzversicherung

Wichtige Informationen und das Merkblatt zur Sportversicherung mit allen Vertragsinhalten finden Sie unter www.ARAG-Sport.de

Die ARAG bietet darüber hinaus sportspezifische Zusatzversicherungen für Ihren Vereinsbetrieb.

Zum Beispiel

Damit können Sie die Grundabsicherung des Landessportbund Sachsen individuell für Ihren Verein erweitern.

Haben Sie Fragen?

Die ARAG informiert Sie gerne über den nebenstehenden Kontakt.

Schadenfälle können Sie direkt online melden

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Die ARAG bearbeitet Ihre Meldung schneller – die digitale Erfassung und der Versand der Daten über das Internet spart Zeit. Und Sie sparen auch noch das Porto!
  • Die ARAG informiert nach einer Schadenmeldung umgehend per E-Mail und teilt eine Schadennummer mit.
  • Bequem für Sie! Die Onlineformulare sind dynamisch aufgebaut: Einmal eingegebene Daten werden an entsprechenden Stellen übernommen und müssen nicht doppelt ausgefüllt werden

Hier geht es zu den Online-Formularen der ARAG:

Einen anderen Schaden können Sie über den nebenstehenden Kontakt an das Versicherungsbüro melden.

Grundsätzlich gilt: Melden Sie Schadenfälle so schnell wie möglich!

Ehrenamtsversicherung

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) bietet gewählten und beauftragten Ehrenamtsträgern nach § 6 Nr. 3 SGB VII die Möglichkeit, sich freiwillig zu versichern. Für gewählte oder beauftragte ehrenamtliche Funktionsträger, deren Funktion in der Satzung des Verbandes/Vereins enthalten sein muss, besteht für jährlich 3,50 Euro (Stand 2019) pro Person die Option, gesetzlichen Unfallschutz zu erhalten. Der Landessportbund Sachsen hat dazu mit der VBG einen Rahmenvertrag für seine Mitglieder geschlossen.

Bei Interesse senden Sie das Formular zur Interessensbekundung für die Teilnahme an der Unfallversicherung für ehrenamtliche Funktionsträger in Wahlämtern bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) an den

Landessportbund Sachsen
Jana Joachim
Postfach 100952
04009 Leipzig

Weitere Informationen zu den Leistungen der Versicherung sowie dem Melde- und Beitragsverfahren finden Sie auf der Webseite der VBG-Ehrenamtsversicherung für Sportvereine. Dort findet sich auch die Broschüre Sportvereine bei der VBG als Download, die ausführliche Informationen zum Thema beinhaltet.

Übungsleiterversicherung

Übungsleiter im Bereich des Landessportbundes Sachsen haben unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne freiwillige Zusatzversicherung gesetzlichen Unfall-Versicherungsschutz über die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG). Dieser besteht nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 SGB VII, wenn folgende Kriterien der persönlichen Abhängigkeit gegeben sind:

  • Weisungsgebundenheit des Übungsleiters hinsichtlich Zeit, Art, Ort und Dauer der Tätigkeit (Direktionsrecht des Vorstandes)
  • Eingliederung des Übungsleiters in den Verein (Bereitstellung von Einrichtungen, Gerät, Material)
  • Tätigkeit muss regelmäßig erbracht werden (z. B. einmal wöchentlich)

Wichtig: Es muss ein Vertrag zwischen dem Übungsleiter und dem Verein vorliegen!