Finde Deinen Verein
Bundesrat unterstützt Gesetzentwurf

LSB begrüßt Beschluss zu Kinderlärm auf Sportstätten

Der Präsident des Landessportbundes Sachsen (LSB), Ulrich Franzen, hat den heutigen Beschluss des Bundesrats zum Kinderlärm auf Sportstätten begrüßt.

Ulrich Franzen 2017  Ulrich FranzenFoto: Jochen A. Meyer (E-Mail ) „Wir sehen diesen Beschluss als wichtigen Meilenstein, weil er die Wichtigkeit des Sports für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen anerkennt. Wir hoffen, dass der Entwurf nun auch bald Gesetzeskraft erlangt“, sagte der LSB-Präsident.

Der Bundesrat hatte heute einen Gesetzentwurf beschlossen, der Kinderlärm auf Sportplätzen lärmschutzrechtlich dem auf Spielplätzen oder Kitas gleichstellt. Dieser Schutz soll generell alle Sportanlagen umfassen, auf denen Kinder Sport treiben. Der Entwurf geht jetzt an die Bundesregierung zur Stellungnahme, dann soll der Bundestag beschließen, anschließend befasst sich der Bundesrat erneut damit. Ein Zeitraum ist für diesen Prozess allerdings noch nicht definiert.

20150707-DSATourDD_600 Wo Sport getrieben wird, darf es auch mal lauter sein.Foto: Jochen A. Meyer (E-Mail )

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.